Logo Digital Solution Architecture - die neue Art der Software-Architektur!

Was ist Digital Solution Architecture?

Die erfolgreiche Art, Software-Architektur zu machen!

Digitalisierung bedeutet nicht nur Software einkaufen oder entwickeln!

Digital Solution Architecture ist die Kombination von erfolgreichen Verfahren aus der Software-Architektur und Geschäftsprozessmodellierung, um erfolgreich Softwarelösungen zu entwickeln und Digitalisierungsprojekte voranzutreiben. Dies ist nötig, weil im Zuge von Digitalisierungsprojekten nicht nur Software entwickelt, sondern ebenso Geschäftsmodelle und -prozesse angepasst, ausgerollt und überwacht werden müssen.

Die Problemstellungen von heute

Gerade in der Corona-Krise ist uns bewusst geworden, welche Dinge wir gut in der Krise (also meistens digital) weiterhin machen können und welche nicht. Ein negatives Beispiel sind sicherlich leider die deutschen Behörden, bei denen vieles liegen bleibt, weil die Digitalisierung jahrelang nicht vorangetrieben wurde, sondern nur mantraartig als Feigenblatt versprochen worden ist. Andere Unternehmen, wie z.B. Amazon sind mit ihren Geschäftsmodellen und der sie unterstützenden Software dagegen die großen Krisengewinner. Viele Unternehmen könnten das Potential für Digitalisierung viel mehr für sich nutzen und ihren Kunden leichter und direkter Dienstleistungen und Produkte anbieten.

Dieses Potential müssen Firmen und andere Organisationen nutzen, um weiterhin am Markt bestehen zu können. Die aktuelle Zeit zeigt, dass sich die Gesellschaft auf das digitale Leben, die digitale Vernetzung und das digitale Business eingestellt hat und dieses auch erwartet. Dies ist am Beispiel von einigen Universitäten zu sehen, die in Rekordzeit ihre Lehre digitalisiert haben und nun auch remote anbieten. Ein Schritt, der mit "normaler" Planung in Jahrzehnten vonstattengegangen wäre, wurde nun in wenigen Wochen umgesetzt.

Womit wir bei einem entscheidenden Erfolgsfaktor wären: Es muss weniger geredet als viel mehr umgesetzt werden. Pragmatisch aber mit Kontrolle. Mit existierenden Softwarelösungen (Standardsoftware, Cloudangebote etc.), wo sinnvoll, und mit Individualsoftware, wo eine Marktdifferenzierung wichtig ist. Diesen Mix aus schneller, aber kontinuierlicher Entwicklung von Geschäftsideen und -modellen zusammen mit der Softwarelandschaft ist die Herausforderung unserer Zeit, auf die leider weder die normale Softwareentwicklung noch die Geschäftsentwicklung ausreichend Antworten geben.

Ziele von DSA

Aus den beschriebenen Herausforderungen können wir folgende Ziele für unsere Projekte ableiten:

  • Das Geschäftsmodell und die Geschäftsprozesse müssen optimiert und an die digitalen Möglichkeiten angepasst werden.
  • Die Software muss ausgewählt, angepasst (customized) oder entwickelt werden.
  • Sowohl die Software als auch die Geschäftsprozesse müssen gut wartbar und schnell änderbar sein. Dazu gehört auch, dass Änderungen sehr schnell produktiv genommen und nachvollzogen werden können.
  • Es müssen genügend Daten für zukünftige Entscheidungen zur Verfügung stehen.

Die Pfeiler von DSA

Digital Software Architecture erreicht diese Ziele, indem verschiedene Kompetenzen aus dem Bereich der Geschäftsprozessmodellierung und der Software-Entwicklung miteinander kombiniert werden.

  • Alle Geschäftsprozesse werden konsequent am Kunden ausgerichtet und soweit wie wirtschaftlich sinnvoll digitalisiert. Hierbei wird ein bestehendes Geschäftsmodell angepasst, soweit dies nötig ist.
  • Es werden Anforderungen aus den Geschäftsprozessen für die Software abgeleitet.
  • Die Softwareunterstützung der Geschäftsprozesse wird entweder durch Anpassungen an bestehender oder neu eingesetzter Software oder durch Neuentwicklung einer Softwarelösung realisiert.
  • Die einzusetzenden Softwareeinheiten sind klein ("Microservices") und stellen ihre Funktionalität per Service oder API zur Verfügung, so dass neue Abläufe und Anforderungen schnell durch Systemintegration zu realisieren sind.
  • Durch automatisierte (und generierte) Tests werden Fehler in der Software möglichst minimiert, wobei die Wirtschaftlichkeit durch Generation und einfache Wartbarkeit der Tests gegeben ist.
  • Durch kleine, miteinander integrierte Softwarelösungen, wartbare Software- und Integrationsarchitekturen und hohe Testabdeckung können neue Funktionen leicht und schnell umgesetzt und produktiv geschaltet werden.

So kann man DSA einsetzen

Wichtig bei alledem ist die Einstellung der Projektbeteiligten zueinander und zu den zu erreichenden Zielen. Es ist wichtig, dass es allen nicht nur darum geht, Software zu schreiben, sondern eine Lösung mit Wert für die Organisation zu schaffen. Im Rahmen dieses Selbstverständnisses sind die obigen Punkte mit Know-How und konkreten Architekturentscheidungen zu füllen: Software-Entwickler und -Architekten müssen Geschäftsprozessmodellierung und Grundlagen von Betriebswirtschaft verstehen, genauso wie Repräsentanten der Geschäftsseite sich als zuständig für die Softwarelösung fühlen und Grundlagen von Modellierung kennenlernen müssen.

Benötigen Sie Hilfe?

Wir haben viele weitere frei verfügbare Artikel und darüber hinaus Schulungs- und Coachingsangebote in unserer Academy. Sollten Sie direkte Mitarbeit in Projekten, z.B., in Workshops oder für eine Projektbegleitung benötigen, so ist dies natürlich ebenfalls möglich.